Wenn diese Nachricht nicht richtig dargestellt wird, nutzen Sie bitte diese Onlineversion.

Newsletter

vom 19. Jan, 2017
123recht.net


123recht.net präsentiert Ihnen die rechtlichen Höhepunkte der Woche. Die 123recht.net Redaktion wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Top Thema

Neuwagenkauf: Reimporte und EU-Importe

Von Rechtsanwalt Jannis Geike

Bei Reimporten oder EU-Importen kommt man billiger weg und hat keine Nachteile, so versprechen es die Autohändler ihren Kunden. Stimmt das eigentlich, oder gibt es tatsächliche und rechtliche Unterschiede? Was sind EU-Importe eigentlich, gilt deutsches Kaufrecht, wann beginnen Fristen zu laufen, wie ist der Wiederverkaufswert? 123recht.net im Gespräch mit Rechtsanwalt Jannis Geike....[mehr]

Ratgeber der Woche

Verschärfung des Sexualstrafrechts bei sexueller Belästigung

Von Rechtsanwältin Alexandra Braun

Die Verschärfung des Sexualstrafrechts hat zur Einfügung des neuen § 184 i StGB geführt. In besonders schweren Fällen droht hier eine Freiheitsstrafe von mindestens drei Monaten. [mehr]

- Anzeige -

Diktieren Sie zu Recht.

DictaPlus 8 fügt sich ganz ohne Schnittstellen in jede Arbeitsumgebung ein. Vom digitalen Diktat, über die Spracherkennung bis hin zur mobilen App deckt DictaPlus, als einzige Diktiersoftware, alle Anforderungen einer modernen Organisation in einer Anwendung ab.

Überzeugen Sie sich selbst von einem Diktiersystem ohne Limitierung, einem klaren Design und einer stabilen Technologie. Mit einer einzigartigen Sprachvielfalt und höchster Erkennungsgenauigkeit werden Sie nicht mehr auf DictaPlus verzichten wollen. 

Informieren Sie sich jetzt unter dictaplus.de.

Mehr Infos

Neues im Ratgeber

Mehr Ratgeber

Meinung

Wer haftet für Schäden, die bei einer Durchsuchung von Wohnmieträumen entstehen?

Von Rechtsanwältin Vicky Neubert

Wohnungsdurchsuchung: Alles eine Sache der Kausalität / Die kürzlich ergangene Entscheidung, BGH, Urt. v. 14.12..2016 – VIII ZR 49/16: ist ein schönes Beispiel für die Verknüpfung von Strafrecht und Zivilrecht. Natürlich ist diese im Zivilrecht ergangen. Die Basis dieser Entscheidung ...

Mehr Meinung

- Anzeige -

Heinischs Juristenkalender 2017: "DIE JURISTISCHE WETTERLAGE"

Philipp Heinisch  

Juristenkalender 2017 "DIE JURISTISCHE WETTERLAGE

Wie wird das "juristische Wetter"? aus welcher Richtung weht der Wind wohin? Das wüsste man doch gerne mal VORHER! Und – es ist möglich: Kaum ein juristisches Kompendium gibt derart präzise Einschätzungen, die für die richtige Vorhersage notwendig sind, und diese im Bilde - und das auch noch ein ganzes Jahr lang. 

www.kunstundjustiz.de

Mehr Infos

Witz der Woche

Ein Anwalt liegt im Sterben und hat seinen langjährigen Partner an seiner Seite sitzen: "Ich muss dir etwas gestehen. Ich habe dreißig Jahre mit deiner Frau ein Verhältnis gehabt und ich bin der leibliche Vater deiner Tochter Susi. Außerdem habe ich regelmäßig Geld aus der Kanzleikasse gestohlen."

Darauf der Partner: "Ach, niemand ist ohne Schuld. Nimm mich zum Beispiel, schließlich habe ich dir das Arsen in den Scotch getan ..."

Kennen Sie auch einen? Witze bitte an info@123recht.net 

Webfund der Woche

Von Bertolt Brecht

Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!

Quelle: natune.net;

- Anzeige -

Jetzt Vorsorgevollmacht erstellen

Ob Alter, Krankheit oder Unfall: Mit der Vorsorgevollmacht bestimmen Sie einen Bevollmächtigten, der Sie vertritt und für Sie handeln soll, wenn Sie selbst einmal dazu nicht mehr in der Lage sind. Auch Ehepartner benötigen eine ausdrückliche Bevollmächtigung! 

Mit unserem Generator für Ihre individuelle Vorsorgevollmacht können Sie zusätzlich noch eine Betreuungsverfügung ergänzen, um einen gesetzlichen Betreuer ganz sicher auszuschließen.

Jetzt Vorsorgevollmacht zum Einführungspreis von 29 Euro selbst erstellen!

Mehr Infos

Voll im Bilde

Heinischs grafischer Kommentar

Von Philipp Heinisch

Trump Count Down