Wenn diese Nachricht nicht richtig dargestellt wird, nutzen Sie bitte diese Onlineversion.

Newsletter

vom 29. Okt, 2015
123recht.net


123recht.net präsentiert Ihnen die rechtlichen Höhepunkte der Woche. Die 123recht.net Redaktion wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Top Thema

Vorratsdatenspeicherung: Die Überwachung ist zurück

Der Bundestag hat dem Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Vorratsdatenspeicherung zugestimmt. Ist das Überwachungsgesetz auch diesmal wieder angreifbar? / Was hat sich inhaltlich geändert seit 2010, gibt es weitere Kritik- und Angriffspunkte? 123recht.net im Interview mit Fachanwalt für IT-Recht Krischan Lang über persönliche Daten, Speicherfristen, Whistleblower, Berufsgeheimnisträger und die Europäische Kommission... [mehr]

Ratgeber der Woche

Online-Banking: Mobile Transaktionen mit hohen Risiken

Von Rechtsanwalt Ulrich Schulte am Hülse

Forscher knacken Sparkassen-App / Aus dem modernen Zahlungsverkehr ist das Online-Banking kaum noch wegzudenken. Tablet PC und Smartphone haben einen Siegeszug angetreten und nunmehr möchten auch Bankkunden vermehrt mit den „kleinen Computern“ Online Banking betreiben... [mehr]

- Anzeige -

Diktieren Sie zu Recht.

DictaPlus 8 fügt sich ganz ohne Schnittstellen in jede Arbeitsumgebung ein. Vom digitalen Diktat, über die Spracherkennung bis hin zur mobilen App deckt DictaPlus, als einzige Diktiersoftware, alle Anforderungen einer modernen Organisation in einer Anwendung ab.

Überzeugen Sie sich selbst von einem Diktiersystem ohne Limitierung, einem klaren Design und einer stabilen Technologie. Mit einer einzigartigen Sprachvielfalt und höchster Erkennungsgenauigkeit werden Sie nicht mehr auf DictaPlus verzichten wollen. 

Informieren Sie sich jetzt unter dictaplus.de.

Mehr Infos

Neues im Ratgeber

Mehr Ratgeber

- Anzeige -

Frag-einen-Anwalt.de kann jetzt auch vertraulich!

Wenn es ganz diskret sein soll: Neben der transparenten und öffentlichen Rechtsberatung innerhalb von 2 Stunden kann jetzt auch genauso schnell eine vertrauliche Rechtsberatung auf Frag-einen-Anwalt.de in Anspruch genommen werden.

Mit Dokumentenupload, ab 50 Euro. Einfacher geht es wirklich nicht!

Vertrauliche Rechtsberatung innerhalb von 2 Stunden vom Rechtsanwalt. Jetzt Anwalt fragen.

Mehr Infos

Witz der Woche

Eine belebte Straße, ein leichter Auffahrunfall zweier Fahrzeuge: Der schuldige Fahrer steigt besorgt aus und rennt zum anderen Autofahrer: "Oh mein Gott, ist Ihnen etwa etwas passiert? Sie haben großes Glück, ich bin Arzt!" Worauf der unverletzte gegnerische Fahrer kühl antwortet: "Sie haben großes Pech, ich bin Anwalt".

Kennen Sie auch einen? Witze bitte an info@123recht.net 

Webfund der Woche

"Ich studierte also Jus. Das bedeutete, dass ich mich in den paar Monaten vor den Prüfungen unter reichlicher Mitnahme der Nerven geistig förmlich von Holzmehl nährte, das mir überdies von Tausenden Mäulern vorgekaut war."

Von: Franz Kafka zu seinem Jura-Studium, gefunden bei www.talentrocket.de

- Anzeige -

Jetzt Berliner Testament machen

Ist der Ehepartner finanziell abgesichert, wenn einer stirbt?

Mit unserem Generator für ein gemeinschaftliches Berliner Testament können Sie den Ehepartner als Alleinerben einsetzen und Kinder als Schlusserben. Was das heißt? Unsere intelligente Vorlage erklärt es Ihnen!

Die individuelle Vorlage kann auch für eingetragene Lebenspartnerschaften genutzt werden.

Jetzt gemeinsames Ehegattentestament zum Einführungspreis von 9,95 Euro selbst erstellen!

Mehr Infos

Voll im Bilde

Heinischs grafischer Kommentar

Vorratsdatenspeicherung: Der Hunger der Behörden nach unseren Daten