Wenn diese Nachricht nicht richtig dargestellt wird, nutzen Sie bitte diese Onlineversion.

Newsletter

vom 26. Nov, 2015
123recht.net


123recht.net präsentiert Ihnen die rechtlichen Höhepunkte der Woche. Die 123recht.net Redaktion wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Top Thema

Kündigung des Mietvertrags wegen Flüchtlingsaufnahme?

Flüchtlinge als Kündigungsgrund oder Beschlagnahme von Gewerbeimmobilien? Was Mieter, Vermieter und Eigentümer wissen sollten. / Erste Gemeinden kündigen angeblich Mietern, um Platz für Flüchtlinge zu schaffen, Beschlagnahme von Gewerbeimmobilien soll in einzelnen Städten möglich sein. Grund genug, die Situation einmal unter die Lupe zu nehmen. 123recht.net spricht mit Rechtsanwalt Maximilian A. Müller, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht... [mehr]

Ratgeber der Woche

§ 130 StGB Volksverhetzung - oder wie ein Facebook-Kommentar schnell teuer werden kann!

Von Rechtsanwalt Tamás Asthoff

Freie Meinungsäußerung auf Facebook & Co? / Der Author zeigt auf, wie teuer Facebook-Kommentare in der Praxis werden können und wie man sich im Fall einer Strafe verhält. [mehr]

- Anzeige -

Noch 36 Tage – das Anwaltspostfach kommt.

Was jetzt technisch und organisatorisch zu tun ist!

Der Countdown läuft. Doch kaum einer weiß, was genau auf die Anwaltschaft zukommt. Wo liegen die Herausforderungen in der Kanzleiorganisation? Welche Fallstricke lassen sich im Vorfeld vermeiden?

Besuchen Sie unser Intensivseminar zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach:

  • Welche Haftungskrisen drohen, wenn der Anwalt das beA nicht eröffnet?
  • Wie kann der Zugang zum beA sicher und termingerecht bereitgestellt werden?
  • Wie gehe ich rechtssicher im Übergangszeitraum von EGVP zu beA vor?
  • Welche Signaturkartentypen benötige ich und wie viele sollte ich in der Kanzlei bereithalten?

07.12. Düsseldorf – 08.12. Hamburg – 09.12. Frankfurt – 10.12. Berlin – 11.12. München

Jetzt anmelden!

Mehr Infos

Neues im Ratgeber

Mehr Ratgeber

Meinung

Essen - was auf den Tisch kommt?

Von Rechtsanwalt Robert Hotstegs

Rechtswidrige Bürgermeister-Pension bleibt im Verborgenen / Das Bündnis "NRW blickt durch" kritisierte heute, dass nach den jüngsten Bürgermeisterwahlen mehrere Kommunen die Auskunft über die Pensionen von abgewählten Bürgermeistern verweigern. ...

- Anzeige -

Frag-einen-Anwalt.de kann jetzt auch vertraulich!

Wenn es ganz diskret sein soll: Neben der transparenten und öffentlichen Rechtsberatung innerhalb von 2 Stunden kann jetzt auch genauso schnell eine vertrauliche Rechtsberatung auf Frag-einen-Anwalt.de in Anspruch genommen werden.

Mit Dokumentenupload, ab 50 Euro. Einfacher geht es wirklich nicht!

Vertrauliche Rechtsberatung innerhalb von 2 Stunden vom Rechtsanwalt. Jetzt Anwalt fragen.

Mehr Infos

Witz der Woche

Der Polizist hält einen splitternackten Radfahrer an. „Runter vom Rad! Sie sind wohl verrückt geworden?“ Darauf der nackte Radler: „Bitte lassen Sie mich doch fahren. Ich habe zu Hause acht Kinder und eine Frau.“ – „Achso. Dann ist das was anderes! Dann sind Sie ja sozusagen in Arbeitskleidung.“

Kennen Sie auch einen? Witze bitte an info@123recht.net 

Webfund der Woche

"Er war eitel wie ein Chirurg, rechthaberisch wie ein Jurist und gutmütig wie ein Scharfrichter nach der Hinrichtung." 

Von: Kurt Tucholsky, gefunden bei de.wikiquote.org

- Anzeige -

Jetzt Berliner Testament machen

Ist der Ehepartner finanziell abgesichert, wenn einer stirbt?

Mit unserem Generator für ein gemeinschaftliches Berliner Testament können Sie den Ehepartner als Alleinerben einsetzen und Kinder als Schlusserben. Was das heißt? Unsere intelligente Vorlage erklärt es Ihnen!

Die individuelle Vorlage kann auch für eingetragene Lebenspartnerschaften genutzt werden.

Jetzt gemeinsames Ehegattentestament zum Einführungspreis von 9,95 Euro selbst erstellen!

Mehr Infos