Wenn diese Nachricht nicht richtig dargestellt wird, nutzen Sie bitte diese Onlineversion.

Newsletter

vom 03. Dez, 2015
123recht.net


123recht.net präsentiert Ihnen die rechtlichen Höhepunkte der Woche. Die 123recht.net Redaktion wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Top Thema

Kündigung des Mietvertrags wegen Flüchtlingsaufnahme?

Flüchtlinge als Kündigungsgrund oder Beschlagnahme von Gewerbeimmobilien? Was Mieter, Vermieter und Eigentümer wissen sollten. / Der Winter steht vor der Tür und der Flüchtlingsstrom reist nicht ab. Wohin aber mit all den Menschen? Es fehlt an geeigneten winterfesten Unterkünften. 123recht.net spricht mit Rechtsanwalt Maximilian A. Müller, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht. [mehr]

Ratgeber der Woche

Das Problem mit den Widerrufsfristen bei Verbraucherdarlehensverträgen

Von Rechtsanwalt Ulrich Schulte am Hülse

Widerrufsbelehrungen oft fehlerhaft / Im Bereich des Bankenrechts nimmt das Widerrufsrecht bei Verbraucherdarlehen eine Sonderstellung ein. Mittlerweile ist es nicht mehr nur Bankexperten bekannt, sondern erfreut sich auch als so genannter „Widerrufsjoker“ bei Presse und Allgemeinheit besonderer Beliebtheit. [mehr]

- Anzeige -

JURION Adventskalender — Jetzt das 3. Türchen öffnen

Weihnachtliche Vorfreude — 24 attraktive Angebote und tolle Gewinne

Am 24. Dezember ist Weihnachten. Dies möchten wir zum Anlass nehmen, Sie in der Vorweihnachtszeit jeden Tag zu überraschen.

Der JURION Adventskalender bietet Ihnen jeden Tag attraktive Angebote und tolle Gewinne. Öffnen Sie gleich das 3. Türchen auf adventskalender.jurion.de und überzeugen Sie sich selbst.

JURION wünscht Ihnen viel Freude und eine schöne Weihnachtszeit.

Mehr Infos

Neues im Ratgeber

Mehr Ratgeber

Meinung

Essen - was auf den Tisch kommt?

Von Rechtsanwalt Robert Hotstegs

Rechtswidrige Bürgermeister-Pension bleibt im Verborgenen / Das Bündnis "NRW blickt durch" kritisierte heute, dass nach den jüngsten Bürgermeisterwahlen mehrere Kommunen die Auskunft über die Pensionen von abgewählten Bürgermeistern verweigern...

- Anzeige -

Frag-einen-Anwalt.de kann jetzt auch vertraulich!

Wenn es ganz diskret sein soll: Neben der transparenten und öffentlichen Rechtsberatung innerhalb von 2 Stunden kann jetzt auch genauso schnell eine vertrauliche Rechtsberatung auf Frag-einen-Anwalt.de in Anspruch genommen werden.

Mit Dokumentenupload, ab 50 Euro. Einfacher geht es wirklich nicht!

Vertrauliche Rechtsberatung innerhalb von 2 Stunden vom Rechtsanwalt. Jetzt Anwalt fragen.

Mehr Infos

Witz der Woche

Im Dorf ist die Bank schon zum fünften Mal überfallen worden, weshalb sich das Institut nicht mehr allein auf die Polizei verlassen möchte. Während der Ermittlungen fragt der angeheuerte Detektiv den Kassierer: "Ist Ihnen an dem Täter irgendetwas außergewöhnliches aufgefallen?"

"Aber ja", sagt der Kassierer. "Der Mann war von Mal zu Mal besser gekleidet."

Kennen Sie auch einen? Witze bitte an info@123recht.net 

Webfund der Woche

Nun ist die republikanische Verfassung die einzige, welche dem Recht der Menschen vollkommen angemessen, aber auch die schwerste zu stiften, vielmehr aber noch zu erhalten ist, dermaßen, daß viele behaupten, es müsse ein Staat von Engeln sein, weil Menschen mit ihren selbstsüchtigen Neigungen einer Verfassung von so sublimer Form nicht fähig wären.

Von: Immanuel Kant, gefunden bei http://www.aphorismen.de/suche?f_thema=Demokratie

- Anzeige -

Jetzt Berliner Testament machen

Ist der Ehepartner finanziell abgesichert, wenn einer stirbt?

Mit unserem Generator für ein gemeinschaftliches Berliner Testament können Sie den Ehepartner als Alleinerben einsetzen und Kinder als Schlusserben. Was das heißt? Unsere intelligente Vorlage erklärt es Ihnen!

Die individuelle Vorlage kann auch für eingetragene Lebenspartnerschaften genutzt werden.

Jetzt gemeinsames Ehegattentestament zum Einführungspreis von 9,95 Euro selbst erstellen!

Mehr Infos