Wenn diese Nachricht nicht richtig dargestellt wird, nutzen Sie bitte diese Onlineversion.

Newsletter

vom 17. Mär, 2016
123recht.net


123recht.net präsentiert Ihnen die rechtlichen Höhepunkte der Woche. Die 123recht.net Redaktion wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Top Thema

Parteiverbotsverfahren und die Überwachung einer Partei durch den Verfassungsschutz

Von Rechtsanwalt Robert Hotstegs

Das zweite NPD-Verbotsverfahren hat begonnen - wie stehen die Chancen? / Das erste NPD-Verbotsverfahren war kläglich vor dem Bundesverfassungsgericht gescheitert. Derzeit läuft der zweite Versuch, die Partei zu verbieten. 123recht.net im Interview mit Rechtsanwalt Robert Hotstegs über Anforderungen und Voraussetzungen eines Verbots, Sinn und Zweck, Überwachungen einer Partei und die AfD. [mehr]

Ratgeber der Woche

Aufstockungsunterhalt auch für den Ehegatten, der Barunterhalt für die Kinder bezahlt

Von Rechtsanwältin Thurid Neumann

Der Ehegatte, der Barunterhalt für die Kinder bezahlt, kann gegen den die Kinder betreuenden Elternteil einen eigenen Anspruch auf Unterhalt haben, wenn er dadurch ein geringeres Einkommen hat.

 [mehr]

- Anzeige -

Diktieren Sie zu Recht.

DictaPlus 8 fügt sich ganz ohne Schnittstellen in jede Arbeitsumgebung ein. Vom digitalen Diktat, über die Spracherkennung bis hin zur mobilen App deckt DictaPlus, als einzige Diktiersoftware, alle Anforderungen einer modernen Organisation in einer Anwendung ab.

Überzeugen Sie sich selbst von einem Diktiersystem ohne Limitierung, einem klaren Design und einer stabilen Technologie. Mit einer einzigartigen Sprachvielfalt und höchster Erkennungsgenauigkeit werden Sie nicht mehr auf DictaPlus verzichten wollen. 

Informieren Sie sich jetzt unter dictaplus.de.

Mehr Infos

Neues im Ratgeber

Mehr Ratgeber

Meinung

Gesetzliche Neuregelung zum Arbeitnehmerbegriff - Klarheit zum Thema "Scheinselbstständigkeit"?

Von Rechtsanwalt Alexander Bredereck

In der Praxis ergeben sich immer wieder Probleme bei der Abgrenzung von Selbstständigen bzw. freien Mitarbeitern und Scheinselbstständigen bzw. Arbeitnehmern. Arbeitsgericht, Sozialgerichte und Finanzgerichte gehen zudem auch noch von verschiedenen Arbeitnehmerbegriffen aus...

Meinung

Selbstständige Integrationslehrer?

Von Rechtsanwalt Karsten Beinhorn

Am 9.3.2016, so war in den Medien zu entnehmen, demonstrierten in verschiedenen Städten Deutschlehrer, die auf die unzureichende Honorierung ihrer Tätigkeit in den vom Bundesamt für Flüchtlinge und Integration finanzierten Integrationskurse aufmerksam machten. Ich hörte diese Nachricht in meinem Autoradio auf dem Weg zu einem Termin beim Sozialgericht.

Weitere Meinungsartikel

- Anzeige -

Frag-einen-Anwalt.de kann jetzt auch vertraulich!

Wenn es ganz diskret sein soll: Neben der transparenten und öffentlichen Rechtsberatung innerhalb von 2 Stunden kann jetzt auch genauso schnell eine vertrauliche Rechtsberatung auf Frag-einen-Anwalt.de in Anspruch genommen werden.

Mit Dokumentenupload, ab 50 Euro. Einfacher geht es wirklich nicht!

Vertrauliche Rechtsberatung innerhalb von 2 Stunden vom Rechtsanwalt. Jetzt Anwalt fragen.

Mehr Infos

Witz der Woche

Der Richter grübelt über den Akten und fragt: "Sie sollen gesagt haben, der Kläger sei ein Betrüger, ein Halsabschneider und ein Hochstapler. Stimmt das?"

"Ganz ohne jeden Zweifel stimmt das, Herr Richter — nur gesagt habe ich es nicht."

Kennen Sie auch einen? Witze bitte an info@123recht.net 

Webfund der Woche

Frauen und Suppen soll man nie warten lassen, sonst werden sie kalt.

Von gutezitate.com

- Anzeige -

Jetzt Berliner Testament machen

Ist der Ehepartner finanziell abgesichert, wenn einer stirbt?

Mit unserem Generator für ein gemeinschaftliches Berliner Testament können Sie den Ehepartner als Alleinerben einsetzen und Kinder als Schlusserben. Was das heißt? Unsere intelligente Vorlage erklärt es Ihnen!

Die individuelle Vorlage kann auch für eingetragene Lebenspartnerschaften genutzt werden.

Jetzt gemeinsames Ehegattentestament zum Einführungspreis von 9,95 Euro selbst erstellen!

Mehr Infos

Voll im Bilde

Heinischs grafischer Kommentar

Von Philipp Heinisch

Atomkraftwerke - wenn die Ehe zerbricht, dann wenigstens ordentlich Geld